Es ist nicht immer alles so, wie es scheint...


Eines der großen Phänomäne für uns Menschen sind wohl auch Optische Täuschungen.
Unser hochentwickeltes visuelles Wahrnehmungssystem paßt sich den veschiedensten Umwelteinflüssen an und ist in der Lage unzählige Eindrücke zu verarbeiten und sinnvoll zu deuten.
Dennoch gelingt es immer wieder unsere visuellen Wahrnehmungen durch eine sogenannte  optische Täuschung zu manipulieren.
Das ist allerdings nicht auf eine beschränkte Leistungsfähigkeit unserer  Sehorgane  zurückzuführen. Der Grund ist, daß künstliche Sehbedingungen, wie sie bei optischen Täuschungen verwendet werden in unserem normalen Umfeld nicht vorkommen. Es werden in den Bildern die Formen und Kontraste so angelegt, daß wir zwangsläufig in die Irre geführt werden. Hier ist es das Gehirn, welches durch die Täuschung veranlaßt wird, das Bild auf eine völlig andere Art und Weise zu interpretieren.

Optische Täuschungen Teil 1


Hinweis!

Klicken Sie bitte auf ein Bild um es zu vergrößern. Das Bild läßt sich mit der linken  Maustaste
am oberen Rand hin und her bewegen. Oben rechts kann man das Bild dann wieder schließen.





Sie sehen hier ein weißes Dreieck auf weißem Hintergrund.
In Wirklichkeit gibt es dieses aber gar nicht. Es sind
lediglich die Aussparungen in den Kreisen, die unsere Sinne
ein Dreieck formen lassen. Der Kontrast, den unsere Augen dabei
künstlich erzeugen, läßt das so eingebildete Dreieck
weißer erscheinen als den gleich (!) weißen Hintergrund.


Sie sehen zwei gleich große Figuren. Jedoch erscheint die obere
Figur deutlich kleiner als die untere.   Stellen Sie sich das  ganze
Bild als ein Bett vor. Schon sind beide Figuren wieder gleich groß.


Ist die linke Strecke kürzer als die rechte?       Falsch!  Beide Strecken
sind gleich lang. Durch die Winkelstellung wird unser Gehirn getäuscht.
Spitze Winkel assoziieren in Verbindung mit unserer räumlichen  Wahr-
nehmung immer einen längeren Weg als stumpfe Winkel.


Bei diesem Bild wird es ganz extrem dargestellt. Es ist kaum zu glauben,
aber die Strecke  "A B"  ist ganz genau so lang wie die Strecke   "A C"


Dieses Objekt ist scheinbar höher als breiter.  In Wirklichkeit ist es aber
exakt gleich hoch wie breit. Wenn Sie möchten, können Sie nachmessen.


Bei den Innenkreisen in dieser Zeichnung sieht der rechte deutlich kleiner
aus als der linke Kreis. In Wirklichkeit sind aber beide Kreise gleich groß.
.

© : Hans Cassau | 87629 Füssen | Alle Rechte vorbehalten | Der Nachdruck und die Weiterverbreitung,
auch auszugsweise oder in einer anderen Sprache übersetzt, bedarf der ausdrücklichen Genehmigung.|